Projekteckdaten

Projektlaufzeit
  • Go-Live: Mai 2017
  • Weiterentwicklung: Juni 2017 - heute
Schnittstellen und Features
  • Anbindung Warenwirtschaft und Versandmanagement Pixi
  • Anbindung Markplätze via Brickfox
  • Feed Engine für Preissuchmaschinen
  • Anbindung Patagona Re-Pricing
  • Anbindung Inxmail E-Mail Marketing
  • Stock-Importer für über 20 Stocklocations
Unsere Leistungen
Strategieberatung:

Strategische E-Commerce Beratung, Anforderungsmanagement durch unseren Product Owner, Koordination von angebunden Dienstleistern

User Experience & Webdesign:

Beratung im Rahmen der externen Design Konzeptentwicklung, kontinuierliche Optimierung des Nutzererlebnisses im Frontend

Webentwicklung:

Magento Backend und Frontend

Support & Betrieb:

Magento Updates, 24/7 Support (SLA), Verfügbarkeits und Anwendungsmonitoring, Management der Hosting Infrastruktur

Ablauf des Projekts

Ausgangslage

Werkzeugstore24 nutzte in der Vergangenheit die Shopsoftware Gambio, deren Technologie-Stack und Design mittlerweile veraltet war. Dadurch konnte das Unternehmen sein Wachstumspotenzial nicht wie gewünscht entfalten und war in seiner Entwicklung stark eingeschränkt. Der Gambio Shop fiel regelmäßig wegen Überlast aus, insbesondere bei Werbeeinblendungen auf Großveranstaltungen. Außerdem war das bestehende Shopsystem kaum in die Systemlandschaft des Unternehmens eingebunden, was einen hohen manuellen Aufwand zur Folge hatte.

Herausforderungen

Datenqualität & Prozessoptimierung ansprechendes Design

Modernes Shopsystem

Das neue Shopsystem sollte über einen modernen Technologie-Stack und ein leistungsstarkes Ökosystem verfügen, das die unkomplizierte Anbindung von Partnern ermöglicht.

Qualität der Produktdaten

Da die Artikeldaten in Gambio nicht in strukturierter Form vorlagen, konnten sie nur sehr eingeschränkt für die Verarbeitung durch Preissuchmaschinen oder Marktplätze genutzt werden und waren nicht nutzbar für die Filternavigation im Shop. Der Kunde benötigte ein zentrales Produktinformationssystem, das alle notwendigen Artikeldaten über Schnittstellen an die angebundenen IT-Systeme weitergibt.

Prozessautomatisierung

Durch Schnittstellenanbindung sollten wiederkehrende Geschäftsprozesse, wie beispielsweise der Zahlungsverkehr, das Listen von Werbeanzeigen in Produktsuchmaschinen und die Preisfindung für Produkte, zukünftig automatisiert werden.

Neues Corporate Design

Damit der Shop optisch den aktuellen Ansprüchen der Endkunden genügt, war außerdem ein Relaunch des Corporate Designs unerlässlich.

Umgang mit hohem Benutzeraufkommen

Nach dem Relaunch bestand eine weitere Herausforderung im starken Wachstum des Unternehmens und dem damit einhergehenden hohen und kontinuierlich wachsenden Benutzeraufkommen.

Lösungen

Magento Schnittstellen & Datenhaltung

Neuer Onlineshop

Es wurde ein Onlineshop auf Basis von Magento entwickelt. Dieses Shopsystem hat ein großes Ökosystem und verfügt über viele Standardimplementierungen für externe Systeme. Außerdem ist Magento hervorragend für die Verwaltung von strukturierten Produktdaten geeignet.

Anbindung von Partnern

Wir haben verschiedene Systeme an den Onlineshop angebunden:

  • Das Warenwirtschaftssystem Pixi importiert Lagerbestände in den Onlineshop, Bestellungen werden zwischen Magento und Pixi abgeglichen, Artikeldaten werden von Magento zu Pixi exportiert
  • Payone wurde angebunden um alle Zahlarten und Gutschriften zentral über den Payment Service Provider zu verarbeiten. Pixi wurde ebenfalls an Payone angebunden, um das Versandmanagement mit dem Zahlungsverkehr zu verknüpfen (z.B. Freigabe für den Versand)
  • Das Repricing Tool Patagona wird über Magento gesteuert. Patagona scannt den Wettbewerb und ermittelt automatisch den besten Preis im Rahmen der definierten Preisbänder für Artikel. Diese werden zurück an Magento übertragen.
  • Die Anbindung an Marktplätze wie ebay und Amazon erfolgte über Brickfox.
  • Für das E-Mail Marketing von Werkzeugstore24 wurde eine Schnittstelle zu Inxmail entwickelt
Aktuelle Bestandsdaten

Um die Warenverfügbarkeit von den mehr als 20 Lieferanten im Onlineshop stets aktuell zu halten wurde ein individueller Lagerbestandsimport entwickelt. So konnte die Warenverfügbarkeit im Onlineshop deutlich gesteigert werden.

Frontend

Durch die Kommunikationsagentur des Kunden wurde ein neues Corporate Design und Screendesign ausgearbeitet. Dieses haben wir für ein responsive Frontend adaptiert und auf Basis des Frontend Frameworks Foundation umgesetzt. 

Optimierungen & Webhosting

Um mit dem hohen Benutzeraufkommen und dem damit verbundenen enormen Datenverkehr problemlos umgehen zu können, wurden zahlreiche Performanceoptimierungen des Magento Core vorgenommen. Außerdem haben wir mit unserem Partner Maxcluster ein skalierbares Hostingkonzept erarbeitet. Es wurde ein Redis Full-Page Cache sowie das CDN Cloudlfare implementiert, welches zugleich als Reverse Proxy fungiert. Dadurch hält der Onlineshop auch hohen Peak Belastungen an Benutzeraufkommen stand, welche z.B. durch Werbeaktionen entstehen.

Ergebnis

Ein neuer Onlineshop Konnektivität & User Experience

Onlineshop auf Basis von Magento

Das Ergebnis des Projektes war ein neuer Onlineshop für Werkzeugstore24, basierend auf einem Shopsystem, welches moderne Technologien und hohe Schnittstellen Konnektivität vereint. Dadurch konnten die Laufzeiten des Business Prozesses durch Automatisierung deutlich gesenkt werden.

Datenqualität und Datennutzung

Durch das verbesserte Produktinformationsmanagement wurde die Qualität der Artikeldaten immens verbessert und das Nutzererlebnis im Frontend konnte deutlich gesteigert werden. 

User Experience

Auch für die Endkunden war der Relaunch durch ein deutlich verbessertes Shopdesign spürbar, was die Conversion Rate des Onlineshops beträchtlich erhöhte.

Ausblick

Relaunch am Puls der Zeit

Da sich seit der Umsetzung des Projekts in 2017 viel im dynamischen E-Commerce Markt getan hat, entspricht das Shopsystem mittlerweile nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Aktuell planen wir deshalb gemeinsam mit Werkzeugstore24 einen Relaunch des Onlineshops auf eine neue E-Commerce Plattform, um auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein.

Screenshot 2021-02-26 at 15.52.49
Screenshot 2021-02-26 at 15.50.29
Screenshot 2021-02-26 at 15.53.23

Kundenstimme 2021

"Seit über 4 Jahren schätzen wir die enge und vertrauliche Zusammenarbeit mit e3N. Wir freuen uns eine Agentur an unserer Seite zu haben, die uns technisch bestens berät und uns hilft weiterzuwachsen und uns weiterzuentwickeln."

Benjamin Bick

Mehr erfahren?

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!

Lernen Sie uns kennen und erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Ich stehe Ihnen als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail:

tobias_profile
Tobias Niebergall

Solution Architect

Telefon: 06131 327048-3

E-Mail: tn@e3n.de