Projekteckdaten

Projektlaufzeit
  • Weiterentwicklung des Magento 1 Shops: 2013 - 2020
  • Entwicklungsstart Individualapplikation: Ende 2019
  • Go-Live Individualentwicklung: Jan 2020 (Weiterentwicklung bis heute)
Schnittstellen und Features
  • Anbindung Warenwirtschaft KNK
  • Anbindung Otto Schmidt Online
  • Regelmäßiger News Import aus dem CMS Open Text
  • Migration und Übergangsanbindung des alten ERPs Klopotek
  • 8 Microservices, die durch ein zentrales Frontend und eine entkoppelte Messenger Architektur verbunden sind:
    • Product Service
    • E-Commerce / Shop Service
    • Customer / Auth Service
    • Category Service
    • News Service
    • URL Rewriter / Manager Service
    • Admin Service
    • Elastic Search Suchservice
  • Zentrales Logmanagement via Sentry
Unsere Leistungen

Strategieberatung: strategische E-Commerce Beratung (u. A. Entscheidungsfindung Magento 2 oder Individualarchitektur), Anforderungsmanagement durch unseren Product Owner

User Experience & Webdesign: Beratung, Konzeption und Umsetzung des Redesigns, kontinuierliche Optimierung des Nutzererlebnisses im Frontend

Webentwicklung: Symfony und React Backend, Symfony + Twig Frontend

Support & Betrieb: Fehlermonitoring, Management der Hosting Infrastruktur 

Ablauf des Projekts

Ausgangslage

Der Kunde nutzte einen Onlineshop auf Basis von Magento 1, der mittlerweile am Ende seines Lebenszyklus angekommen war. Gleichzeitig rückte das Ende des Supports für Magento 1 näher, sodass ein neuer und zugleich zukunftsfähiger Onlineshop benötigt wurde. 

Auch das nicht-responsive Frontend des Shops entsprach nicht mehr den aktuellen Standards und führte dazu, dass der Shop hinsichtlich Suchmaschinen abgewertet wurde, vor allem aber für Endkunden auf Mobilgeräten nur schwer nutzbar war. Unser Kunde brauchte also ein modernes, responsives Design.

Herausforderungen

Erweiterbar und kundenfreundlich individuell für Otto-Schmidt

Erweiterbare, offene Architektur

Mit dem neuen Onlineshop sollten verschiedene OSV Applikationen verbunden werden, sodass sich die Endkunden nur einmal für verschiedene Services anmelden müssen. Um doppelte Datenhaltung und Mehrfach-Registrierungen zu reduzieren sollte eine zentrale Kundenverwaltung ermöglicht werden.

Redesign

Das neue Design sollte eine optimierte User Experience und gleichzeitig eine gute Performance liefern. Die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit des Shops sollte durch gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessert werden.

Kompatibilität mit altem und neuem ERP-System

Der Kunde hat sein ERP-System vom alten System “Klopotek” auf das neue System “KNK Verlagssoftware” umgestellt. Die Architektur des neuen Shops sollte während der Übergangsphase beide Systeme bedienen können.

Lösungen

Individuelle Microservice Architektur Module, die perfekt harmonieren

Entscheidungen zur Architektur

Zunächst stand die Entscheidung an, ob wieder auf eine Standardplattform, wie beispielsweise Magento 2, oder auf ein individuell entwickeltes System gesetzt werden sollte. Um ausreichend Flexibilität hinsichtlich der Integration der verschiedenen OSV Applikationen zu haben und eine optimale Anbindung an das speziell auf das Verlagswesen zugeschnittene ERP-System zu schaffen, entschieden wir uns gemeinsam mit dem Kunden für eine individuelle Microservice-Architektur. 

Produktmigration

Da die Daten bisher im alten ERP-System Klopotek bzw. dem Magento 1 Store vorlagen, wurden Importer für den Product- und Customer-Service entwickelt, um zum Start des neuen Onlineshops einmalig alle Daten zu migrieren.

Frontend

Es wurde ein modernes und responsives Frontend für den Onlineshop geschaffen. Dieses basiert auf Symfony und Twig und verwendet spezielle Caching Methoden, um eine optimale Performance leisten zu können und die Last auf die angebunden Services minimal zu halten. 

Product Service

Dieser Service bietet eine umfangreiche Schnittstelle (API) und bildet das Produktdatenmodell von OSV optimal und individuell zugeschnitten ab. Die Produktdaten vom ERP-System “KNK Verlagssoftware” werden durchgehend synchronisiert und aufbereitet.

News Service

Es werden für das neue Frontend optimierte News aus dem CMS “Open Text” importiert und zur Verfügung gestellt.

Customer Service

Dieser Service beinhaltet alle OSV Kundendaten mit den entsprechenden Funktionen zur Authentifizierung und Autorisierung.

Shop Service

Die gesamte Business Logik für das Bestellmanagement wird von diesem Service verwaltet. Dies geschieht mit Hilfe von Komponenten des Frameworks Sylius.

Admin Service

Dabei handelt es sich um einen zum großen Teil automatisch generierten Service zur Verwaltung von Produkt-, Kategorie- und URL-Rewrite Daten. Der Service basiert auf React (bzw. React Admin) und kommuniziert direkt mit den anderen Services. 

Category Service

Dieser Service ist für die Kategorisierung von Produkt- und weiteren Daten zuständig und stellt unter anderem den Navigationsbaum für das Frontend bereit. 

Qualitätssicherung

Um die Funktionalität der verschiedenen Microservices gewährleisten zu können wurden diese vollständig automatisiert getestet und dem Deployment wurde eine umfangreiche CI-Pipeline vorgeschaltet. Alle Änderungen hinsichtlich Qualität, Funktion und Sicherheit werden durch die CI-Pipeline geprüft und anschließend werden die Services sowie Docker-Container automatisch gebaut und deployed. 

Ergebnis

Ein neuer Onlineshop offen & skalierbar

Neues Shopsystem

Das Ergebnis ist eine offene und skalierbare Shop Applikation, die individuell für den Otto Schmidt Verlag angefertigt wurde.

Zentrale Datenverwaltung

Durch den Einsatz von Microservices können Daten nicht nur im Kontext des Onlineshops sondern auch in anderen OSV Systemen, wie beispielsweise dem System “Otto Schmidt Online”, eingesetzt werden. Dies reduziert mehrfache Datenhaltung, zentralisiert Funktionalitäten und steigert die Effizienz. 

Skalierbarkeit und Modularität

Durch den Microservice Ansatz ist der Shop wesentlich leichter skalierbar und einzelne Services können bei Bedarf einfach ausgetauscht werden, ohne die Funktionalität der anderen Services zu beeinträchtigen.

Datenqualität und Datennutzung

Durch das verbesserte Produktinformationsmanagement wurde die Qualität der Artikeldaten verbessert.

Ausblick

Der Otto Schmidt Verlag führt nun einen modernen, zukunftsfähigen Onlineshop. Für die Zukunft sind weitere Projekte angedacht, wie beispielsweise die Integration weiterer Tochterunternehmen oder eine umfangreiche zentrale CMS-Lösung, die die bisherige Kombination aus verschiedenen CMS Applikationen für Shopinhalte, News, Landingpages und Blogs ablöst.

Bildschirmfoto 2021-05-04 um 11.17.39
Bildschirmfoto 2021-05-04 um 11.13.27
Bildschirmfoto 2021-05-04 um 11.15.33

„Die flexible, auf Standardkomponenten basierende Microservice-Architektur ermöglicht uns zum ersten Mal die vollständige individuelle Anpassung unserer E-Commerce-Plattform an die für Otto Schmidt relevanten Geschäftsmodelle, was mit Standard-Shopsystemen wie Magento nie machbar war.“

Markus Becker, Leiter E-Commerce bei Otto Schmidt

Mehr erfahren?

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!

Lernen Sie uns kennen und erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Ich stehe Ihnen als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail:

tobias_profile
Tobias Niebergall

Solution Architect

Telefon: 06131 327048-3

E-Mail: tn@e3n.de